Kirch-Pleite: Justiz ermittelt jetzt auch gegen Deutsche-Bank-Chef Fitschen

Kirch-Pleite: Justiz ermittelt jetzt auch gegen Deutsche-Bank-Chef Fitschen

ZEITPUNKT-Kommentar von Eberhard Augenauf
Irgendwie hat man das Gefühl, dass die Deutsche Bank eine kriminelle Vereinigung ist. Massenhafte Klagen gegen die Deutsche Bank werden Deutschlands größtem Geldinstitut Milliarden Euro kosten. Dubiose, ja kriminelle Geldgeschäfte weltweit sind zum Markenzeichen der Bank geworden. Es wird deshalb höchste Zeit, dass die Deutsche Bank gesäubert und ausgemistet wird.  


Die Birkenstock-Sandale geht in die Edel-Sparte

Die Birkenstock-Sandale geht in die Edel-Sparte
Foto: Birkenstock Orthopädie

ZEITPUNKT – Weg von dem Muff der Modeverweigerer und raus aus den “Latschen”. Birkenstock geht auf Edel und Luxus für die High-Society. Diese Modell kosten bis zu 4000 Euro. Eine limitierte Edition eher nicht für bekennende Liebhaber der Birkenstock-Sandale, sondern für jene, die es noch werden sollen:


ZDFzoom: Die Zins-Falle - Wie Banken ihre Kunden abkassieren

ZEITPUNKT - Johannes Hillmann ist Landwirt im Münsterland. Als er den Hof von seinem Vater übernahm, war er hoffnungslos überschuldet. Kurz bevor der Landwirt aufgeben wollte, ließ er eine Zinsprüferin seine Konten durchsehen. "Zu dem Zeitpunkt, als wir dieses Gutachten gemacht haben, hatte die Bank einen Anspruch gegen uns von 140.000 Euro." Die Zinsprüfung durch eine unabhängige Expertin ergab ein ganz anderes Ergebnis. Demnach hätte die Bank ihm Geld erstatten müssen. Mehr als 18.000 Euro, denn die Bank habe nach seinen Berechnungen über viele Jahre die Zinsen falsch angesetzt.




Kaufhauskette Karstadt:
Wie Medien eingeschüchtert werden sollen

Kaufhauskette Karstadt:<br>Wie Medien eingeschüchtert werden sollen
blogs.kqed.org

ZEITPUNKT – Der Investor Nicolas Berggruen verkauft Teile des Karstadt-Konzerns, unter denen sich auch das berühmte Berliner Kaufhaus KaDeWe befindet, an die österreichische Immobiliengruppe Signa. Der stellvertretende Chefredakteur der Fachzeitschrift “Der Handel” berichtet davon, wie Karstadt-Anwälte nach kritischer Berichterstattung eine Reihe von Unterlassungs-Begehren lostraten.