Giftpflanzen gehören nicht in den Familiengarten

Giftpflanzen gehören nicht in den Familiengarten

ZEITPUNKT - Eltern, die jetzt den heimischen Garten bepflanzen, sollten um giftige Pflanzen einen großen Bogen machen. Dazu gehören zum Beispiel Engelstrompete, Goldregen oder Blauer/Gelber Eisenhut. Gut geeignet für den "Kinder"-Garten" sind Blumen oder Stauden wie Cosmea, Kornblume oder Kapuzinerkresse. Empfehlenswerte Gehölze für den Garten sind zum Beispiel Ahorn-, Linden- und Pappelarten, Schlehe oder Felsenbirne.