Ein köstlicher Tropfen aus Navarra

Ein köstlicher Tropfen aus Navarra

Das nordspanische Navarra ist nicht nur eine tolle Urlaubsregion sondern auch eine der wichtigsten Weinbauregionen der Iberischen Halbinsel. Und nicht nur das, denn Navarra gilt als eine der ältesten Weinregionen weltweit. Etwa 16.000 Hektar werden für die Herstellung hervorragender Rotweine, Weißweine und Rosés bestockt.

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Landschaftlich zeigt sich Navarra in voller Vielfalt ausgehend von den Pyrenäen, über liebliche Wälder bis hin zur Halbwüstenform der Bardenas Reales. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in der Gastronomie der kleinen Region wieder. Diese lässt sich dabei nicht nur auf dem Teller, sondern auch als feiner Tropfen im Glas genießen. Navarras Weine sind dabei so besonders, dass sie sich mit einer eigenen Herkunftsbezeichnung schmücken dürfen, der D.O. Navarra. Durch die seltenen klimatischen Bedingungen, nämlich dem Zusammentreffen des kontinentalen, atlantischen und mediterranen Klimas entstehen erstklassige Weine, die vielfältiger nicht sein könnten. Insgesamt gibt es in Navarra fünf Weinbauregionen, durch die sich die „Weinroute von Navarra“ zieht, ein Zusammenschluss vieler Weinkellereien der Region.

Bei Besuchen der verschiedenen Weingüter können Touristen mehr über den Weinbau und die Weinernte erfahren. Die verschiedenen Weingüter entlang der Weinstraße stellen die Besonderheiten und die önologische Vielfalt der Region anschaulich dar. Neben Weinproben- und -verköstigungen stehen hier auch besondere Aktivitäten auf dem Programm. Je nach Lust und Laune kann man beispielsweise in der beliebten Bodega Unsi bei einer Wein-Safari durch die Weinberge in einem 4x4 Cabrio teilnehmen und so die Weinberge mit etwas Adrenalinkitzel entdecken.

Ein weiteres Highlight ist die „Weinbergtour in der Pferdekutsche“ der Bodega Lezaun, welche eine geführte Verkostung von Weinen und Traubenmost im Weinberg beinhaltet. Wer sich einmal ganz auf seinen Geschmackssinn verlassen will, ist hingegen in der Bodega Pago de Larrainzar genau richtig. Im Rahmen von interaktiven Weinproben können die feinen Tropfen ganz spielerisch gekostet werden. Beispielsweise können Gäste hier ihren eigenen Wein herstellen und an Blindverkostungen teilnehmen – dabei entfalten sich die Aromen nochmals ganz anders.

Die große Weintradition von Navarra hat zudem zur Folge, dass nahezu in jedem Monat irgendwo in Navarra ein Weinfest stattfindet. Diese Feste bieten auch stets einen interessanten Einblick in die Kultur und Tradition von Navarra:

April: Weinfest Pamplona/Iruna
Mai: Fest des navarresischen Roseweines Pamplona/Iruna
Juni: Tag des Roseweines von San Martin de Unx
Juli: Weinfest von Corella
September: Weinfest von Olite / Erriberri, Weintag von Cirauqi, Weinfest von Lerga
Oktober: Tag des Weines von Lekunberri Zum Wohl!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Name:

Sicherheitscode: